Eine der renommiertesten Tanzmusikbands des Waldviertels

Veranstalter-Infos


Die folgenden Informationen sollen einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung garantieren und decken viele Fragen ab, die im Vorfeld erfahrungsgemäß auftauchen.


Feste / Bälle: 


Wir kommen ca. 3-4 Stunden vor dem Auftritt bei euch an (im Normalfall ist das ca. 17 Uhr). Sollte die Bühne mit Auto und Anhänger nicht direkt erreichbar sein, würden wir um 2-4 Helfer zum Tragen des Equipments bitten (ebenso ca. 1 Stunde nach Ende des Auftritts). Optimal wäre es, wenn die Tanzfläche direkt VOR der Bühne wäre, sonst ist die Kommunikation mit den Tänzern schwierig. Auch würden wir euch bitten, die Beleuchtung so einzurichten, dass zumindest der Bühnenbereich und der Bereich der Tanzfläche abgedunkelt sind. Mit unserem Bühnenlicht werden wir dann beim Auftritt für Licht sorgen. Wir benötigen für unser Licht- und Ton-Equipment einen 16 A – abgesicherten Starkstromanschluss (im Notfall auch 2 x separat abgesicherte Schukosteckdosen). Sollte während der Veranstaltung der Wunsch nach Verlängerung entstehen, bitte ca. eine halbe Stunde vor dem Ende der vertraglich ausgemachten Spielzeit die Band informieren, damit wir das Programm entsprechend lenken können. Für die optimale Bewerbung eures Events stellen wir euch gerne unser Logo und/oder Foto zur Verfügung. Eigene Plakate haben wir nicht. Wir essen ca. 1,5 Stunden vor dem Auftritt. Ganz nett wäre eine kleine Jause nach dem Auftritt, damit wir gestärkt an den Abbau des Equipments gehen können;-) Die Abrechnung der Gage erfolgt nach Ende der Spielzeit in bar (wir freuen uns über „mittelgroße“ Scheine. Alle Details besprechen wir ein paar Tage vor der Veranstaltung mit euch telefonisch!


Zusatzinfo Open-Air-Veranstaltungen: Die Bühne ist unbedingt entsprechend gegen Regen und Sturm zu schützen!



Hochzeiten:


Wir kommen ca. 3-4 Stunden vor dem Auftritt in der ausgemachten Lokalität an (im Normalfall ist das ca. 17 Uhr). Üblicherweise ist die Hochzeitsgesellschaft zu diesem Zeitpunkt noch nicht vor Ort. Wir räumen dann unser Equipment schnellstmöglich zum Bühnenbereich und machen den Eingang wieder frei, damit die Hochzeitsgesellschaft einziehen kann, sobald sie eintrifft. Danach erledigen wir den Bühnenaufbau und einen kurzen Soundcheck. Oftmals trifft die Gesellschaft während der letzten Handgriffe des Bühnenaufbaus ein. Optimal wäre es, wenn die Tanzfläche direkt VOR der Bühne wäre, sonst ist die Kommunikation mit den Tänzern schwierig. Wir benötigen für unser Equipment einen 16 A – abgesicherten Starkstromanschluss (im Notfall auch 2 x separat abgesicherte Schukosteckdosen). Wir machen keine Spiele, sind aber gerne für musikalische Einlagen (Sesseltanz oä.) zu haben. Sollte sich die Beginnzeit leicht verschieben, ist das für uns kein Problem (es sollte allerdings nicht mehr als eine halbe Stunde Abweichung sein). Für uns gilt grundsätzlich die ausgemachte Spielzeit (zB 5 Stunden) ab tatsächlichem Beginn. Wir machen gerne einen Eröffnungstanz (zB Wiener Walzer) für euch. Sollte es ein Brautstehlen geben, können wir euch unplugged dabei begleiten. Wir haben eine einstudierte Mitternachtszeremonie, die wir, falls ihr das haben wollt, gerne vornehmen werden. Sollte während der Veranstaltung der Wunsch nach einer Verlängerung entstehen, bitte ca. eine halbe Stunde vor dem Ende der vertraglich ausgemachten Spielzeit die Band informieren, damit wir das Programm entsprechend lenken können. Wir essen ca. 1,5 Stunde vor dem Auftritt. Ganz nett wäre eine kleine Jause nach dem Auftritt, damit wir gestärkt an den Abbau des Equipments gehen können ;-). Die Abrechnung der Gage erfolgt nach Ende der Spielzeit in bar (wir freuen uns über „mittelgroße“ Scheine). 


Alle Details besprechen wir ein paar Tage vor der Hochzeit mit euch telefonisch!

 

 

 

E-Mail
Anruf
Infos